Wofür wir stehen

Susila Dharma - Soziale Dienste e.V. hat sich zur Einhaltung folgender Kodizes verpflichtet:

Download
VENRO-Verhaltenskodex Transparenz - Organisationsführung - Kontrolle
Der Kodex gibt verbindliche Richtlinien für die Arbeit von Nichtregierungsorganisationen vor. Er enthält Prinzipien der Organisationsführung, der Kommunikation, der Betriebsführung und der Wirkungs-beobachtung.
Kodex_Transparenz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 101.8 KB
Download
VENRO-Kodex Entwicklungsbezogene Öffentlichkeitsarbeit
Der VENRO-Kodex ist für alle VENRO-Mitglieder verbindlich und dient dazu die entwicklungsbezogene Kommunikation mit der Öffentlichkeit transparent und nachvollziehbar zu gestalten.
Kodex_Entwicklungsbezogene ÖA.pdf
Adobe Acrobat Dokument 74.4 KB
Download
VENRO-Kodex Kinderrechte
Alle VENRO-Mitglieder fühlen sich verpflichtet, die Rechte von Mädchen und Jungen zu stärken und sie vor Missbrauch und Ausbeutung im Rahmen der Arbeit in der Entwicklungszusammenarbeit und der Humanitären Hilfe zu schützen.
Kodex_Kinderrechte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 64.8 KB

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Informationen über Susila Dharma – Soziale Dienste entsprechend der Selbstverpflichtung

Hier erfahren Sie mehr über die Initiative Transparente Zivilgesellschaft 

 

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation

3. Angaben zur Steuerbegünstigung

  • Die Körperschaft "SUSILA DHARMA Soziale Dienste e.V.", Jenerseitedeich 120, 21109 Hamburg ist nach §5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftsteuer befreit und nach § 3 Nr. 6 GewStG von der Gewerbesteuer befreit, weil sie ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff. AO dient.

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger

5. Tätigkeitsbericht

6. Personalstruktur

7. Angaben zur Mittelherkunft

8. Angaben zur Mittelverwendung

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

Susila Dharma - Soziale Dienste e.V. ist Mitglied in:

10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10 % des Gesamtjahresbudgets ausmachen

  • Die öffentlichen Zuwendungen für die BMZ-geförderten Projekte betrugen im Berichtsjahr 107.368 EUR – das sind ca. 54 % der Gesamteinnahmen – siehe Jahresbericht 2015 (S. 14 f). Einzelspenden, die über 10 % der gesamten Jahreseinnahmen ausmachen gab es nicht.